Über uns

  • Musikalische Leitung
  • Das Orchester

jensJens Weismantel, wurde im Februar 1976 in Salmünster geboren und begann bereits im Alter von vier Jahren mit dem Klavierunterricht. Über den Posaunenunterricht führte sein Weg schnell in das Stammorchester des MV Oberndorf, dem er seit 1999 als Dirigent vorsteht. Die Ausbildung zum Blasorchesterdirigenten (C3) schloss er 1993 beim Hessischen Musikverband mit Auszeichnung ab. 2001 absolvierte er an der Bläserakademie Sachsen einen einjährigen Lehrgang, den er mit dem Prädikat „sehr gut“ abschloss. Im Herbst 2008 legte er die 1. Staatsexamensprüfung in den Fächern Musik und Geographie für das gymnasiale Lehramt an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main ab. Seine Dozenten waren Prof. Andreas Weis (Orchesterleitung) und Prof. Wolfgang Schäfer (Chorleitung). Seine Dirigentenausbildung komplettierte er mit Dirigierkursen bei Walter Ratzek (Stabsmusikkorps der Bundeswehr, Landesblasorchester Baden-Württemberg), Thomas Doss (Wiener Kammerorchester, Philharmonisches Orchester Erfurt) und Jochen Wehner (RBO Leipzig). Er leitet das Landesjugendblasorchester Hessen und hat einen Lehrauftrag für Orchesterdirigat an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Zusätzlich arbeitet er als Dozent des hessischen Musikverbandes für Dirigentenausbildung.

Die Bläserphilharmonie Rhein-Main e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel die Förderung konzertanter Bläsermusik ist. Das Orchester setzt sich zusammen aus ambitionierten Laien, Musikstudenten und professionellen Musikern und wurde 2007 von Jens Weismantel ins Leben gerufen. Zunächst war nur ein einmaliges Projekt geplant, um ein Konzert mit dem berühmten Komponisten Johan de Meij geben zu können. Doch die begeisterte Reaktion des Publikums sowie der Enthusiasmus der Orchestermitglieder bewirkten ein Fortbestehen des Projekts: Einmal im Jahr veranstaltet die Bläserphilharmonie nun ein großes sinfonisches Konzert. Dabei arbeitet sie seit ihrem Bestehen mit herausragenden Musikern zusammen. Als Solisten konnten bis jetzt der Bassposaunist Manfred Keller, Mitglied des Opernorchesters Frankfurt, sowie Axel Schlosser, Solotrompeter der hr-Bigband, engagiert werden. Neben Johan de Meij waren Jan van der Roost und Rolf Rudin, ebenfalls renommierte Komponisten sinfonischer Bläserliteratur, Gastdirigenten bei der Bläserphilharmonie Rhein-Main. Solisten wie Gastdirigenten zeigten sich beeindruckt von dem professionellen Niveau des Orchesters, das sich im Rhein-Main-Gebiet trotz seines kurzen Bestehens bereits den Ruf als eines der führenden sinfonischen Blasorchester erarbeitet hat.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!